Hannover: Rote Kirschen an Gebäuden

Rote Kirschen in HannoverVor einiger Zeit sind mir in Hannover rote Kirschen an Häuserwänden aufgefallen. Dieses Foto habe ich in der Nieschlagstraße aufgenommen. Eine weitere rote Kirsche ist am Ihmezentrum und noch eine ist am Westschnellweg, wenn man vom Deisterkreisel aus kommt, direkt nach der Brücke.

Wieviele gibt es davon und warum sind sie überhaupt da?
Mit manchen Menschen habe ich bereits spekuliert und überlegt, dass es ein Künstler sein könnte, der einfach darauf wartet bis jemand darüber berichtet. Das hätte er nun erreicht, da ich der erste bin, der darüber schreibt.
Ich habe bereits das Internet durchforstet und konnte nichts über die Kirschen in Hannover finden. Vielleicht möchte der Ersteller auch auf irgendetwas aufmerksam machen.

Ich werde mich bemühen herauszufinden, wobei es sich hierbei handelt.

15 Gedanken zu “Hannover: Rote Kirschen an Gebäuden

  1. Endlich finde ich was zum Thema “rote Kirschen in Hannover”!
    Wir (mein Mann und ich) fragen uns schon einige Zeit, was das für Kirschen sind, was sie bedeuten und wer sie aufhängt.
    Zunächst hatten wir auch nur die beiden Kirschen in Linden am Deisterkreisel und am Westschnellweg gesehen.
    Vor ca. 2 Monaten hatte ich schon mal nach den Stichwörtern “rote Kirschen” und “Hannover” gesucht, aber außer dem Hinweis “Meinten Sie KIRCHEN?” nichts gefunden.
    Heute haben wir noch 3 weitere Kirschen gesehen:
    - am Ihmezentrum,
    - am Parkplatz Deisterstr. (wo es zum “Tandure” geht) und
    - an der Eisenbahnbrücke, die über die Berliner Allee führt.
    Es ist schön, dass sich noch andere darüber Gedanken machen.
    Weitere Infos wären interessant!

    • Die Kirsche am Güterbahnhof ist verschwunden (die Wolken auch).
      Dafür ist in der Velberstr. seit gestern eine hinzugekommen und an der Unterführung des Westschnellwegs in Nähe der Stadtbibliothek Linden/Limmer hängt auch eine.

  2. Moin Moin,
    endlich habe ich eine Seite gefunden!

    Vor ca. 2 Wochen ist ein gelber Stern an der Brücke am Westschnellweg hinzugekommen.
    Leider ist er aber wieder verschwunden… (am 23.04.2012 bemerkt)

    Die Suche geht also weiter!

    Viele Grüße

    • Hallo,

      das ist mir auch aufgefallen.

      Ich würde aber sagen, dass der Stern von jemand anderem war.
      Die Quallität des Sterns war nicht so gut wie die von den Kirschen.

      Gruß

  3. Hallo,

    habe zwei “glaube ich” NEUE gesichtet (Schubert Str. 1 List beim Wendehammer gegenüber vom NETTO sehr getarnt durch einen Baum, sowie Gretchen Str…?7 List bei Looms. Und Freunde immer schön die Augen auf und NEUES Berichten

    Grüße

    DEKO KING

  4. Hey,

    ich habe auch schon viele gesichtet, die hier genannt worden sind und habe mich immer wieder gewundert wer sowas eigentlich macht.
    Meine Schwester weiß den Grund, aber sagt ihn mir nicht :( .
    Aber wozu gibt es das WWW :D …und habe einfach gegoogelt…

    Die langjährige Städtepartnerschaft mit Hiroshima hat in Hannover bei der Bevölkerung ein großes Interesse an der japanischen Kultur hervorgerufen und die Friedensbewegung zu neuen Aktivitäten motiviert. Vor mehr als 20 Jahren gestaltete die Landeshauptstadt Hannover den Hiroshima-Hain auf der Bult und pflanzte dort 110 Kirschbäume zum Gedenken an die 110.000 EinwohnerInnen Hiroshimas, die direkt beim Atombombenabwurf ums Leben kamen.
    Quelle: ihmebote.de

    Liebe Grüße :) ))

    • Hi,
      Schön das du schreibst.
      Ich denke aber nicht das es hinkommt.

      Ich habe aus andren quellen gehört, das es um eine gruppe künstler geht, die sagen graphiti muss nicht hässlich sein.

      Könnte auch ein ansatz sein.

      Lg

Hinterlasse einen Kommentar zu Anna Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>